Über mich

Ich habe Bäume gepflanzt und 2 Mädchen geboren. Einer meiner Männer hat mir ein Haus gebaut. Jahre später ließ ich die Töchter ziehen und verkaufte das Haus. Seit dem sitze ich gerne unter hohen Bäumen.

Ich lernte die Kunst, Bier zu brauen und als Ingenieurin entwarf ich Fabriken. Dann öffnete sich meine Welt, nach Westen. Es gab die Fabriken nicht mehr und Alkohol war auch keine Lösung.

Ich stieg über Mauersteine und mixte  Gelerntes neu, verkaufte Sicherheit und wurde immer unsicherer.

Als ich stürzte, rettete mich  Schwarz. Da bat ich die Farben, mir zu helfen. Rot gab mir Kraft und im Grün ging ich spazieren. Gelb sonnte  mich. Brauchte ich Ruhe, suchte ich Weiß.

Ich liebe das Meer, hier schwimm ich mich frei und schau in den Himmel. Ich glaube die Farbe der Unendlichkeit ist Blau.

Als Brauerin mischte ich Wasser, Hefe und Malz zu Bier. Heut mische ich Farben. Seit dem ist mein Leben bunter.